arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagramlogo-spe-kleinmailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blankTwitteryoutube
Inhaltsbereich

Aktuelle Termine

30. September - Sitzung der Hamburgischen Bürgerschaft mit unseren Altonaer Abgeordneten

Am Mittwoch, dem 30. September, tagt ab 13.30 Uhr erneut die Hamburgische Bürgerschaft im Plenarsaal des Hamburger Rathaus. Aus und für Altona sind unsere Abgeordnete dabei, als da wären</h2>

- Kazim Abaci; Fachsprecher für Bildung und Migration sowie Mitglied im Fraktionsvorstand,
- Gabi Dobusch; Fachsprecherin für Gleichstellung, Vorsitzende im Kulturausschuss sowie Mitglied im Fraktionsvorstand,
- Jan Koltze; Fachsprecher für Arbeitsmarkt und Gewerkschaften sowie Mitglied im Fraktionsvorstand,
- Mathias Petersen; Vorsitzender des Haushaltsausschusses,
- Frank Schmitt; Vizepräsident der Hamburgischen Bürgerschaft sowie Mitglied im Fraktionsvorstand) und
- Philine Sturzenbecher; Mitglied im Schulausschuss, Umweltausschuss, Wirtschaftsausschuss sowie Wissenschaftsausschuss.

Die Sitzungen der Bürgerschaft finden derzeit ohne Besucher statt, können jedoch Online über www.hamburgische-buergerschaft.de verfolgt werden.

27. September - Kommunalpolitische Fahrradtour der SPD Flottbek-Othmarschen

Am Sonntag, dem 27.09. findet erneut die inzwischen traditionelle kommunalpolitische Fahrradtour der SPD Flottbek-Othmarschen mit Altonas ehemaligen Bezirksamtsleiter Hans-Peter Strenge statt. Treffpunkt ist um 10.00 Uhr am Eingang Loki-Schmidt-Garten/Botanischer Garten. Dauer: Ca. 2 Stunden. Der Tourenplan wird vor Ort bekannt gegeben. Wir bitten um vorherige Anmeldung: Entweder per E-Mail unter Spdflot(at)email.de oder telefonisch unter 0170 9108744 (bei Ilona Schulz-Müller)

26. Septmber - Dialogspaziergang mit unserem Bezirksabgeordneten Patrick Müller-Constantin

Am Samstag, dem 26.9., lädt unser Altonaer Bezirksabgeordneter Patrick Müller-Constantin zu einem politischen Dialogspaziergang durch Altona-Nord und Bahrenfeld-Ost ein. Wir bitten um vorherige Anmeldung unter mueller-constantin(at)spdfraktionalton.de und alle Teilnehmer müssen eine eigene Masken mitbringen. Erleben Sie ihre Stadtteile mit den aktuellen kommunalpolitischen Geschehen - und das bei hoffentlich gutem Wetter zu Fuß

24. September - Altonaer Bezirksversammlung mit unseren engagierten Kommunalpolitikern

Am Donnerstag, dem 24.9., tagt ab 18.00 Uhr die Altonaer Bezirksversammlung im Kollegiensaal des Altonaer Rathauses. Die Sitzungen finden derzeit coronabedingt leider nicht öffentlich statt, sie werden jedoch Online unter www.hamburg.de/altona übertragen! Schauen Sie Online gerne vorbei und verfolgen sie die vielfältigen öffentlichen Debatten und die politischen Positionen der SPD-Bezirksfraktion.

US-Freiheirsstatur; Quelle: Pixabay

24. September - Die USA vor der Wahl: Was und wie wählt Amerika?

Am 3.11. wählen die USA ihren neuen (oder alten) Präsidenten und damit den vielbeschworenen „mächtigsten Mann der Welt“. Zum 59. Mal werden in den Bundesstaaten die Wahlleute bestimmt, die im Dezember 2020 den Präsidenten und Vizepräsidenten wählen. Der AK Internationales der SPD Altona wird sich in den kommenden beiden Sitzungen im Schwerpunkt mit dieser Wahl beschäftigen.

Während wir im Oktober die beiden Spitzenkandidaten und den Wahlkampf in den USA beleuchten, beschäftigen wir uns am 23.09. mit den Rahmenbedingungen dieser Wahl – beginnend mit den parteiinternen Vorwahlen, den privat finanzierten Wahlkämpfen sowie der ideologisch geprägten Medienlandschaft bis hin zu den Wahlkampf klassisch bestimmenden Themen wie Abtreibung, Rassendiskriminierung, Todesstrafe und Waffenbesitz. Wir beleuchten die Einzelheiten des Wahlsystems in den Bundesstaaten und betrachten die hart umkämpften „Swing States“, welche bei den Wahlen den Ausschlag geben werden – und betrachten damit ein Wahlrecht, dass beispielsweise 2016 Donald Trump zum Präsidenten machte, obwohl Hillary Clinton über 1% mehr an Stimmen auf sich vereinigen konnte.

Reden wir also über die US-Präsidentschaftswahlen – und zwar am Donnerstag, dem 24. September, um 19.00 Uhr im AK Internationales in digitaler Form.

Interessierte können dem Zoom-Meeting unter folgendem Link beitreten:
https://zoom.us/j/94846846108?pwd=ZzIyN3JrbXZLb0NZbFdWc3JzdjNhQT09


22. September - Digitale Mitgliederversammlung der AsF Altona

Üblicherweise trifft sich die ASF Altona an jedem dritten Dienstag im Monat, um über die gemeinsame politische Arbeit, aktuelle Themen und anstehende Projekte zu diskutieren. In diesem Monat wird sie noch eine Kreisvorstandssitzung abwarten, so dass deren digitale Mitgliederversammlung am Dienstag, den 22.09.2020, von 19:00 bis 20:30 Uhr via Zoom stattfindet. Folgende Themen sollen erörtert werden: 1. Kreisorganisationswahlen
2. Anträge zur zukünftigen Arbeit der AsF Altona
3. Verschiedenes

16. September - Digitaler Barabend der Altonaer Jusos

Unsere Jusos veranstalten ihren regelmäßiger Barabend am dritten Mittwoch im Monat: Sie treffen sich einmal wieder vor unseren Laptops und Smartphones, was niemanden davon abhalten soll, währenddessen Lieblingsgetränke und Snacks zu konsumieren. Die politischen Themen des Abends bringen die Teilnehmer*innen mit, ob aus der eigenen Nachbarschaft oder aus anderen Ländern der Welt. Einwahldaten auf Anfrage oder per E-Mail an die Altonaer Jusos.

8. September - Altona trifft Berlin online: Tierschutz und Arbeitsbedingungen in der Fleischindustrie

Unser Altonaer Bundestagsabgeordneter Dr. Matthias Bartke lädt Dich ein zur Veranstaltung:

Altona trifft Berlin online:
Tierschutz und Arbeitsbedingungen in der Fleischindustrie
am Dienstag, den 8. September, 19:00
auf dem YouTube-Kanal von Dr. Matthias Bartke
http://matthias-bartke.de/youtube

Zu Gast sind Susanne Mittag, MdB (Tierschutzbeauftragte der SPD-Bundestagsfraktion) und Alexander Mohrenberg, MdHB (Umweltpolitischer Sprecher der SPD-Bürgerschaftsfraktion und Vorsitzender der Jusos Hamburg). Gemeinsam möchten wir mit Dir über die prekären Arbeitsbedingungen und über den Tierschutz in der Fleischindustrie sprechen. Was kann sich ändern und was muss sich ändern? Was hat die SPD schon erreichen können und was gibt es noch zu tun?

Das alles besprechen wir mit Dir auf meinem YouTube-Kanal.

3. September - JusoMatch der Altonaer Jusos mit den Jusos aus Treptow-Köpenick

JusoMatch – die Altonaer Jusos treffen sich bei einem digitalen Blind Date mit den Jusos Treptow-Köpenick aus Berlin. Kernthema wird der Wahlkampf für die Bundestagswahl 2021 sein. Welche Themen haben Priorität? Wie können wir die Leute erreichen und von der SPD überzeugen? Diese Fragen und alles, was sonst noch politisch bewegt, diskutieren diese am 03.09. um 20 Uhr. Wie immer sind alle Interessierten, auch ohne Parteibuch, herzlich eingeladen! Einwahldaten erhalten Interessiere per Mail und auf Anfrage

Quelle: pixabay

Quelle: Pixabay

26. August - Opfer eines Stellvertreterkrieges: Ist der Libanon noch zu retten?

Mehrere Explosionen in der Nähe des Hafens der libanesischen Hauptstadt Beirut haben den Libanon auch in Deutschland wieder auf die politische Agenda gebracht: Die großflächige Zerstörung trifft ein Land ins Mark, das seit Jahren in einer politischen und wirtschaftlichen Krise versinkt. Hunderttausende Libanesen wurden obdachlos und können vom Staat nicht versorgt werden, der aktuell mit UN-Hilfe bereits über 1,7 Millionen Flüchtlinge aus Syrien versorgt. Die Wirtschaft fällt ins Bodenlose, der libanesische Pfund ist im freuen Fall. Mehr als die Hälfte in Armut lebt und wegen der hohen Arbeitslosigkeit verlassen insbesondere die jungen, sehr gut ausgebildeten Libanesen ihre Heimat.

Der Libanon wird seit Jahren zunehmend durch den Machtkampf unterschiedlicher Lager erschüttert: Anhänger der schiitischen Hisbollah, welche vom Iran unterstützt wird und Israel mit Anschlägen bekriegt, stehen Sunniten gegenüber, die sich politisch gen Saudi-Arabien orientieren: Somit findet hier ein Stellvertreterkrieg zwischen regionalen Großmächten statt, die auch in unterschiedlichen Koalitionen zu Syrien, Israel und den USA stehen.

Die Europäische Union will mit viel Geld den Wiederaufbau im Libanon fördern – auch um zu verhindern, dass die Verzweiflung über die derzeitige Lage eine Fluchtwelle gen Europa in Gang setzt.

Wir wollen mit Euch am Mittwoch, den 26.8., um 19.00 Uhr im Arbeitskreis Internationales der SPD Altona über ZOOM die aktuelle politische Lage des Libanons erörtern und klären, ob und wie dieser Konflikt an der Grenze Europas lösbar ist! Interessierte können sich per Direktnachricht auf dem Facebook-Account https://www.facebook.com/AKInternationales die Zugangsdaten erbitten.

18. August - (Un)Fair Fashion // Expertinnenvortrag und Diskussion

Corona hat auch auf internationaler Ebene weitreichende Konsequenzen: Arbeitsbedingungen in textilen Lieferketten haben sich noch verschlechtert, die ohnehin prekären Löhne werden nicht gezahlt, und Gesundheitsschutzmaßnahmen bleiben oft aus.
Was dies für die Forderung nach "Fair Fashion" und das geplante Lieferkettengesetz bedeutet, wollen AsF Altona und Jusos Altona mit Stephanie Schrage, Wissenschaftlerin an einem Lehrstuhl für Unternehmensethik an der Universität Hamburg, diskutieren. In ihrer gerade eingereichten Doktorarbeit forschte sie zu existenzsichernden Löhnen in globalen Lieferketten und fokussierte sich hier besonders auf die Textil- und Schuhindustrie in Deutschland und China. Die Zugangsdaten für das Zoom-Meeting erhaltet ihr auf Anfrage von den Altonaer Jusos oder/und der AsF Altona.

17. August - Digitale Sitzung des Kreisvorstandes

An diesem Montag trifft sich der Kreisvorstand der Altonaer SPD digital - bestehend aus allen Distrikten und Arbeitsgemeinschaften. Hier werden die politischen Informationen auf Kreisebene ausgetauscht, Strategien entwickelt und natürlich das aktuelle politische Geschehen besprochen und die Meinungen zusammengetragen. Der Kreisvorstand tagt mitgliederöffentlich.

4. August - Online-Treffen der Altonaer Jusos

Kinderrechte gehören ins Grundgesetz, so steht es im Koalitionsvertrag, so fordern auch wir es in der SPD. Gerade während der Pandemie wurden die Bedürfnisse von Kindern oft von vermeintlich wichtigeren Aufgaben überlagert. Unserer Genossin Laura Hornsteiner ist das Thema ein besonders wichtiges Anliegen: Sie wird bei dieser Sitzung einen kurzen Input geben, anschließend haben wir Zeit zu diskutieren und gegebenenfalls Forderungen zu sammeln. Außerdem sprechen die Jusos wie üblich auf Zoom über Anträge und Antragsideen und planen das Programm der kommenden Wochen.

1. August - Bebauung und Verlegung des Flottbeker Wochenmarkts?

Die SPD Flottbek informiert zu den in der Presse vorgestellten Bauvorhaben und der Verlegung des Flottbeker Wochenmarkts. Klar ist für uns: Dieser Markt ist lebendig, hat hohe Besucherzahlen und ist ein beliebter Treffpunkt im Hamburger Westen. Mitten in der Corona-Pandemie Ideen für einen überdimensionierten Wohnungsbau auf dem jetzigen Marktplatz in die Öffentlichkeit zu bringen lehnen wir ab. Der Markt muss bleiben!

Auswahl früherer Veranstaltungen in diesem Jahr

7. Juli - Jusotreffen digital mit Experten aus der Pflege

Spätestens seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie in Deutschland hat die Debatte über die Arbeitsbedingungen von Pflegekräften neuen Aufwind erhalten. Unterbesetzte Stationen, wirtschaftliche Zwänge und daraus resultierende mangelnde Patient*innenversorgung werden von vielen Stimmen aus der Branche öffentlich kritisiert. Dass Pfleger*innen „systemrelevant“ sind, darüber sind sich auch Politiker*innen, im Krankheitsfall oder Alter gut versorgt werden möchte jede*r. Dennoch hat es den Anschein, dass keine merkbar positiven Veränderungen umgesetzt werden und Solidarität vornehmlich durch allabendliches Klatschen ausgedrückt wird: Weiterhin arbeiten viele Pfleger*innen aufgrund der Belastung in Teilzeit, die Ausbildung hat einen geringen Zulauf. Wir stehen solidarisch an der Seite von Pflegekräften und lehnen die Privatisierung von Krankenhäusern ab. Darum möchten wir uns einmal wieder intensiv in das Thema einarbeiten und haben dafür Expert*innen aus der Branche eingeladen. Wir freuen uns auf eine spannende Diskussion mit euch und der Betriebsratsvorsitzenden des Asklepios-Konzerns in Hamburg, Katharina Ries-Heidtke, Jens Linstädt vom TÜV Süd (Schwerpunkt Krankenhäuser/Kliniken) und Ute Naujokat, Krankenpflegerin und Abgeordnete der SPD in der BV Altona. Weitere Infos unter https://www.facebook.com/events/609432416350232/

1. Juli - Nach dem Shoppen ein schlechtes Gewissen? Warum wir ein Lieferkettengesetz brauchen!

Während der vergangenen Monate war das öffentliche Leben weitestgehend heruntergefahren.
Damit erlebten auch politische Veranstaltungen einen gewissen „Lock-Down”. Nun wagt sich Matthias Bartke an ein Corona-kompatibles Veranstaltungsformat und lädt Sie ganz herzlich dazu ein – und zwar online.

Diskutieren möchte er mit Ihnen und seinen Gästen, wie Unternehmen soziale und umweltpolitische Verantwortung für ihre Produkte übernehmen können und wie ein Lieferkettengesetz zu mehr Gerechtigkeit und Fairness beitragen kann.

Ganz besonders froh ist er, dass er hierfür Dr. Bärbel Kofler, MdB, gewinnen konnte. Bärbel Kofler ist Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung. Außerdem diskutiert mit: Daniel Schönfelder von der Hamburger Initiative Lieferkettengesetz.

Los geht es am Mittwoch, dem 1. Juli 2020, um 19 Uhr auf meinem Youtube-Kanal. Meinen Kanal erreichen Sie unter: https://www.youtube.com/channel/UCmvL1T_r9hEi5QGb6GnzfGA

25. Juli - Digital- und Telefonsprechstunde unserer Bürgerschaftsabgeordneten

#WirBleibenZuhause und haben doch ein offenes Ohr. Während des Lock-Downs findet immer donnerstags eine Digital- und Telefonsprechstunde der SPD-Bürgerschaftsfraktion statt. Für #Altona und die #Elbvororte ist Morgen unsere Bürgerschaftsabgeordnete Philine Sturzenbecher dabei. Weitere Infos finden Interessierte unter https://www.spd-fraktion-hamburg.de/aktuelles/buergersprechstunde.html?fbclid=IwAR3lsIcE6h5F8z6-1HwQ8Max4OUS3QpXFNLeqxYsR4JEkfHiNk2zLTpT7eU

16. Juni - Digitale Mitgliederversammlung der AsF Altona

Üblicherweise trifft sich die AsF Altona an jedem dritten Dienstag im Monat, um über die gemeinsame politische Arbeit, aktuelle Themen und anstehende Projekte zu diskutieren. Dies findet im Moment leider noch digital statt. Daher laden sie alle Interessierte herzlich zu unserer digitalen Mitgliederversammlun am morgigen Dienstag, den 16.06.2020, von 19:00 bis 21:00 Uhr via Webex ein.

16. Juni - Kunst und Corona von den Altonaer Jusos mit Isabell Vertes-Schütter

Kunst und Kultur sind mehr als Unterhaltung und Zeitvertreib. Sie bilden den Humus für unsere kreative Entwicklung, unsere freie Entfaltung und führen Menschen zusammen.“ So steht es im Koalitionsvertrag, den die SPD Hamburg mit den Grünen ausgehandelt hat und der auf etwas mehr als sieben Seiten den Masterplan der nächsten fünf Jahre für Hamburgs Kulturszene zusammenfasst. Doch wie geht es den Theatern, Museen, Stadtteilkulturzentren, Bücherhallen und anderen Kulturakteur*innen der Stadt aktuell, während der Covid-19-Pandemie? Welche Herausforderungen müssen sie meistern und wie unterstützt sie die Stadt dabei? Bei der gemeinsamen Sitzung kommen die Jusos-Kreisverbände Wandsbek und Altona mit der erfahrenen Kulturpolitikerin, MdHB und Intendantin des Ernst Deutsch Theater, Isabella Vértes-Schütter, über diese Fragen ins Gespräch und nehmen auch die in der Koalition gesteckten mittelfristigen Ziele in den Blick. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, an diesem digitalen Austausch teilzunehmen.

6. Juni - Online-Abstimmung der Landesdelegierten zum Koalitionsvertrag

SPD un GRÜNE haben sich auf Landesebene auf einen Koalitionsvertrag geeinigt: Bei der SPD stimmen alle Landesdelegierten über diesen ab. Corona-bedingt haben wir hierzu keinen separaten Landesparteitag, sondern eine Online-Abstimmung, an der an diesem Samstag die Landesdelegierten zwischen 10-18 Uhr teilnehmen können. Die entsprechenden Abstimmungsunterlagen sind bereits versandt.

3. und 4. Juni - Online-Diskussionsmöglichkeiten zum Koalitionsvertrag mit unserem Bürgermeister

SPD und GRÜNE haben sich auf Landesebene auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Die Hamburger SPD bietet allen Mitgliedern am 3. und 4.6. die Möglichkeit an, den Vertrag inhaltlich Online mit unserem Bürgermeister Peter Tschentscher und unserer Landesvorsitzenden Melanie Leonhard zu erörtern. Die entsprechenden Einladungen sind bereits an alle Mitglieder verschickt worden.

25. März - Einladung zum offenen Altonaer Sozenstammtisch im Anno 1905

An jedem vierten Mittwoch im Monat bist Du an unserem Altonaer Sozen-Stammtisch herzlich willkommen! Los geht es ab 19 Uhr im „Anno 1905“am Holstenplatz 17. Ohne Tagesordnung und Protokoll: Von Lokalpolitik bis Weltpolitik - mache Dein Thema zum Thema!

Mit dem Stammtisch-Format wollen wir die politische Diskussion in unserer Partei über die Distriktgrenzen hinaus weiter beleben. Wir wollen uns inhaltlich austauschen, dazulernen, uns Meinungen bilden und Anstöße für politisches Engagement mitnehmen. Aus vagen Ideen, persönlichen Ansichten und dem, „was man schon immer mal loswerden wollte“, können interessante Impulse für die praktische Politik entstehen. Solche Debatten lassen sich oft aber in weniger formellen Zusammenhängen besser führen. Daher schaffen wir die Gelegenheit für einen gemeinsamen informellen politischen Austausch ergänzend zu den Veranstaltungsformaten auf Distrikt- und Kreisebene. Hierfür bietet der Sozen-Stammtisch den passenden Raum.

Und auch interessant zu wissen: Interessierte Nicht-Mitglieder sind herzlich willkommen! Kommt gerne ohne Voranmeldung vorbei!

23. März - Einladung zum offenen Juso-Barabend

Die Bürgerschaftswahlen sind vorbei und die SPD Hamburg ist mitten drin im Prozess, einen neuen Senat zu bilden. Zum Juso-Barabend im März haben die Altonaer Jusos unsere frisch gewählten Altonaer Bürgerschaftsabgeordneten eingeladen und die Gelegenheit, Fragen zu stellen, Ideen für die Hamburger Politik der nächsten Jahre zu diskutieren und Informationen zur Arbeit in der Bürgerschaft aus erster Hand zu bekommen. Wie immer gibt es beim Barabend keine festgelegte Agenda - Thema ist, was Interessierte mitbringen! Apropos Mitbringen: Eure interessierten Freund*innen ohne Parteibuch könnt Sie natürlich jederzeit zu diesem Treffen mitnehmen, auch zum unverbindlichen Reinschnuppern und Kennenlernen.

8. März - Einladung zum Frauenfrühstück beim Internationalem Frauentag

Nachmittags gehen wir zum Internationalen Frauentag demonstrieren, aber um 10:00 Uhr gehts erstmal zum Frauenfrühstück: von Frauen, für Frauen, und gemeinsam mit der SPD Lurup. Und das Beste: unsere sehr geschätzte Sozialsenatorin Melanie Leonhard beehrt uns und wird sicher einige gleichstellungspolitische Einblicke. Alle interessierten Frauen sind um 10.00 Uhr ins FAMA eingeladen.

24. Febraur - Offene Kreismitgliederversammlung zur Erörterung der Bürgerschaftswahl

Nur einen Tag nach der Bürgerschaftswahl luden wir alle Mitglieder der SPD Altona zu einer offenen Diskussion ein, wo wir die Ergebnisse der Bürgerschaftswahl diskutierten. Zu dieser Veranstaltung waren im Vorwege alle 1.500 Mitglieder eingeladen worden, um neben den Ergebnissen auch den Wahlkampf zu erörtern und Folgen für die weitere politische Arbeit zu benennen.

23. Februar - Wahlparty für alle SPD-Mitglieder in der Markthalle

Alle Mitglieder der SPD Hamburg sind herzlich eingeladen, gemeinsam das Ende des Wahlkampfes und der Kampagne zu feiern - und natürlich auch das Wahlergebnis. Die Veranstaltung für unsere Mitglieder findet in der Hamburger Markthalle, Klosterwall 11, statt. Beginn ist 17.00 Uhr. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich - aber bringt bitte euer Parteibuch oder eure SPD-Card für den Einlass mit.

22. Februar - Unsere Infostände in allen Altonaer Stadtteilen

An diesem letzten Samstag vor der Bürgerschaftswahl sind unser Genossinnen und Genossen in allen Altonaer Distrikten mit ihren Infoständen in den Stadtteilen präsent und sind für Sie ansprechbar. Kommen Sie vorbei und bringen Sie Ihre Anliegen mit.

22. Februar - Erstwählerparty der Altonaer Jusos

Der Wahlkampf ist im Endspurt und am Samstag, den 22.2., ist dieser vorbei: Die Altonaer Jusos landen Samstagabend ab 20.00 Uhr alle, die noch unentschlossen sind, ins Katz und Kater (Schumacherstraße 86) ein, um diese kennenzulernen, Fragen zu stellen und sich überzeugen zu lassen. Die Jusos freuen sich, die aufregende, spaßige, anstrengende Wahlkampfphase gebührend mit Ihnen abzuschließen und gemeinsam zu feiern. Bis dann!

21. Februar - Bar-Hoppening mit Altonas Sozen-Frauen & Friends

Save the date! Lernt die Altonaer SPD-Kandidatinnen für die Bürgerschaftswahl kennen, stellt ihnen eure Fragen und diskutiert bei einem kleinen Bar-Hopping durch Ottensen über Politik und Gleichstellung (oder auch nicht;-)).

Wann: 21.02.2020, ab 20:00 Uhr
Wo: wir treffen uns bei der Rehbar in Ottensen
Wer: die Kandidatinnen, Sozifrauen & Friends

20. Februar - Wahlkampffinale der Hamburger SPD mit unserem Bürgermeister Peter Tschentscher

Am Donnerstag, dem 20.2., feiert die Hamburger SPD um 18.00 Uhr im Curio-Haus in der Rothenbaumchaussee ihren Wahlkampfabschluss, damit wir von Freitag-Sonntag im Endspurt ungestört Wahlkampf machen können. Neben Peter und Melanie Lenhard werden Hubertus Heil, Franzsika Giffey und Malu Dreyer.

18. Februar - Fernsehduell mit Peter Tschentscher - Public Viewing im Malto

Peter Tschentscher vs. Fegebank - bei diesem Barabend schmeißen die Jusos Hamburg-Altona den Beamer im Malto (Max-Brauer-Allee 88) ab 20.00 Uhr an und gucken zusammen das rot-grüne TV-Duell zur Bürgerschaftswahl bei kalten Getränken. Jede*r ist herzlich willkommen, Reinreden ist ausdrücklich erlaubt!

17. Februar - Gute Pflege und Pflegefinanzierung mit Hamburgs Gesundheitssenatorin Prüfer-Storcks

Am 17.2. lädt unser Bürgerschaftsabgeordneter Kazim Abaci unsere Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks um 18.00 Uhr in den AWO-Bürgertreff in Altona-Nord zu den Themen gute Pflege und die Pflegefinanzierung. Wir freuen uns auf eine interessante Veranstaltung und auf Ihre Fragen zum Thema #Pflege.

16. Februar - Unser Bürgermeister Peter Tschentscher im Schmidt Theater

Schon am Sonntag was vor? Nein? Dann kommen Sie doch zu der Veranstaltung mit unserem Bürgermeister Peter Tschentscher, unserer Landesvorsitzenden Melanie Leonhard, unserer Bürgerschaftspräsidentin Carola Veit sowie des Fraktionsvorsitzenden Dirk Kienscherf ins Schmidt-Theater. Einlass ab 10.30 Uhr - und es wird bestimmt toll! Freuen Sie sich auf den Stand-up-Comedian Dennis Grundt und eine Dance-Performance der Billstedter Hip-Hop Academy. Ihr kostenfreies Ticket buchen Sie unter www.petertschentscherlive.eventbrite.de

15. Februar - Begehung des Altonaer Deckels mit dem Verein "Ohne Dach ist Krach"

Wir möchten Sie auf einen Rundgang einladen: Gemeinsam wollen wir uns den Stand der Arbeiten anqucken und über die Pläne der angrenzenden Flächen sowie über die Gestaltung der Deckeloberfläche sprechen. Wir freuen uns, wenn Sie uns auf dem ca. 1,5 Stunden dauernden Spaziergang begleiten und dabei auch einige unserer Bürgerschaftskandidierenden kennen lernen. Treffpunkt ist um 11.00 Uhr an der Südostseite der Autobahnbrücke B431 in der Bahrenfelder Chaussee.

15. Februar - Mit unseren Infoständen in allen Altonaer Stadtteilen

An diesem Samstag sind unser Genossinnen und Genossen in allen Altonaer Distrikten mit ihren Infoständen in den Stadtteilen präsent und sind für Sie ansprechbar. Kommen Sie vorbei und bringen Sie Ihre Anliegen mit.

7. Februar - Abendwahlkampf der Jusos

Gegen Wind, Minusgrade und soziale Kälte haben wir was. Abends in Ottensen wurde aktiv Wahlkampf gemacht. Am 23.02. SPD wählen für ein solidarisches Hamburg!

7. Februar - Rundgang unserer Bürgerschaftsabgeordneten Gabi Dobusch und Mathias Petersen durch den Jenischpark

Unsere Bürgerschaftsabgeordneten Gabi Dobusch und Mathias Petersen laden Sie ein zum Rundgang mit Altonas ehemaligen und "legendären" Bezirksamtsleiter Hans-Peter Strenge durch den Jenisch-Park ein. Wir treffen uns am 7.2. um 15.00 Uhr beim Kaffee im Pförtnerhäuschen und gehen unter dieser kundigen Führung - je nach Wetterlage - durch den Park und informieren über die weitreichenden Sanierungsmaßnahmen rund um das Jenisch-Haus, die dank Bund und Bürgerschaft druchgeführt werden können.

5. Februar - Gespräch zum Netzwerk der Neuen Rechten

Am diesem Donnerstag lädt unsere Bürgerschaftsabgeordnete Martina Friederichs zu ihrem nächsten Roten Salon ein. Zu Gast ist Christian Fuchs, Investigativ-Journalist und Co-Autor von "Das Netzwerk der Neuen Rechten". Gemeinsam wollen wir über die Enwicklung von rechten Strukturen in Deutschland reden und einen Ausschnitt aus seinem Buch anhören. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

3. Februar - Peter Tschentscher live in Flottbek

Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher ist zu Gast in Ihrem Stadtteil, um mit Ihnen über die Zukunft Hamburgs zu sprechen. Kommen Sie vorbei - denn gerne möchte Peter Tschentscher mit Ihnen seine Ideen und Ziele für unsere schöne Stadt vorstellen und darüber sprechen - und zwar am 3.2. ab 19.30 Uhr im GTHC-Club, Otto-Ernst-Straße 32 in Flottbek

31. Januar - Peter Tschentscher und Martina Friederichs "Unterwegs im Quartier"

Zusammen mit unserem ersten Bürgermeister Peter Tschentscher macht unsere Bürgerschaftsabgeordnte Martina Friederichs einen Rundgang durch das Quartier der neuen Mitte Altona. Die neue Mitte ist Hamburgs zweitgrößtes Stadtentwicklungsprojekt nach der Hafencity und birgt immense Chancen für soziales, inklusives und urbanes Wohnen. Der Treffpunkt und Beginn ist am Freitag den 31.01.2020 um 13.00, an der Kleiderkasse, 22765 Hamburg. Nach dem Rundgang wird in der Mobilstation Mitte Altona ein Mitarbeiter des Quartiersmanagements von den Entwicklungen vor Ort berichten. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und angeregte Fragen.

27. Januar - Soziale Stadt Hamburg: Matthias Bartke lädt ein zur Diskussion mit Hubertus Heil, Melanie Leonhard und Kazim Abaci

Liebe Hamburgerinnen und Hamburger!

Die SPD sorgt dafür, dass Hamburg eine gute Stadt für alle ist. Denn wir haben die ganze Stadt im Blick!

Ganz herzlich lädt Sie der Altonaer Bundestagsabgeordnete Matthias Bartke dazu ein, mit uns über die soziale Stadt von morgen zu sprechen. Wir beginnen am

Montag, dem 27. Januar, um 19 Uhr
im Scotty‘s Ottensen
(Friedensallee 14-16)

Besonders freuen wir uns über den hochkarätigen Input, für den wir Bundesarbeitsminister Hubertus Heil, die Hamburger Sozialsenatorin Melanie Leonhard sowie den migrationspolitischen Sprecher der SPD-Bürgerschaftsfraktion, Kazim Abaci, gewinnen konnten.

Wir freuen uns auf eine interessante Diskussion mit Ihnen!

26. Januar - Einladung zum politischen Frühstück in Ottensen

Die SPD Ottensen lädt zum politischen Frühstück. Neben dem Distriktsvorsitzenden und Bezirksabgeoprdneten Mithat Capar sowie unserer Bürgerschaftsabgeordneten und Wahlkreis-Spitzenkandidatin Gabi Dobusch freuen wir uns, dass uns Hamburgs Bundestagsabgeordnete Aydan Özoguz besucht. Wir freuen uns auf politisch interessante Gespräche - und lecker wird das Frühstück sicher auch! Die Veranstaltung beginnt um 11.00 Uhr in der Pizzeria Italiano, Bahrenfelder Straße 160 am Alma-Wartenberg-Platz.

25. Januar - Einladung zum Barcamp der Altonaer und Eimsbüttler Jusos

Am 23. Februar sind in Hamburg Bürgerschaftswahlen. Die Jusos Eimsbüttel und Altona laden DICH ein, mit uns am 25.1. im betahaus, Eifflerstraße 43, in einem Barcamp der Zukunft über die Themen unserer Generation und unserer Stadt zu sprechen. Wir wollen EUCH überzeugen! Warum sollten gerade junge Menschen in Hamburg die SPD wählen? In drei verschiedenen Gruppen beschäftigen wir uns mit den Themen Verkehr, Bildung, Wohnungsbau, der Gesellschafts- und der Innenpolitik. Mit dabei: Viele der SPD Kandidierenden aus Altona und Eimsbüttel und Juso Kandidierende aus ganz Hamburg

25. Januar - Unsere Infostände in allen Altonaer Stadtteilen

An diesem Samstag sind unser Genossinnen und Genossen in allen Altonaer Distrikten mit ihren Infoständen in den Stadtteilen präsent und sind für Sie ansprechbar. Kommen Sie vorbei und bringen Sie Ihre Anliegen mit.

23. Januar - Bürgermeister "Peter Tschentscher live" Rissen

Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher ist zu Gast in Ihrem Stadtteil, um mit Ihnen über die Zukunft Hamburgs zu sprechen. Kommen Sie vorbei - denn gerne möchte Peter Tschentscher mit Ihnen seine Ideen und Ziele für unsere schöne Stadt vorstellen und darüber sprechen - und zwar am 23.1. ab 20.00 Uhr im HAUS RISSEN, Rissener Landstraße 193, Bushaltestelle HAUS RISSEN

22. Januar - S-Bahn oder Stadtbahn? im Bürgerhaus Bornheide

Hamburg Kay Arnecke und dem Stadtbahnbefürworter Dipl.-Ing. Gerhard Helzel und freut sich auf eine spannende Diskussion mit dem Publikum - und zwar am Mittwoch, den 22. Januar um 19.30 Uhr im Bürgerhaus Bornheide, Bornheide 76. Bereits ab 19 Uhr können Sie im Rahmen einer Kandidatenmesse mit den Altonaer SPD-Kandidatinnen und Kandidaten für die Bürgerschaftswahl ins Gespräch kommen.
Seit Jahrzehnten warten die Menschen in Lurup und im Osdorfer Born auf die lange versprochene Schienenanbindung. Der Senat hat mittlerweile die Planung für die Anbindung mit einer neuen S-Bahn-Linie S32 vorangetrieben. Doch auch eine Anbindung mittels Stadtbahn wird von manchem immer wieder ins Spiel gebracht und diskutiert. Wir diskutieren hier offen mit Ihnen über die technischen, wirtschaftlichen und politischen Optionen und laden Sie hierzu herzlich ein.

22. Januar - Barabend der Altonaer Jusos

Der erste Altonaer Juso-Barabend 2020 dreht sich unter anderem um die Wahlen der Hamburgische Bürgerschaft 2020. Wir haben die jungen Kandidat*innen Anna-Lena Maier SPD Listenplatz 48 (jetzt auch Vorsitzende der AsF Altona!), Mats Borgwardt und Alexandra Dicke aus dem Stadtteil eingeladen, um sie über ihre Vorhaben auszufragen und ihnen unsere Visionen für Hamburgs Zukunft mitzugeben. Wie immer gilt: Ihr entscheidet, was bequatscht wird, ohne vorgegebene Agenda. Also schneit doch zum Feierabendgetränk vorbei, egal ob Juso oder auf der Suche nach unverbindlichem Politik-Schnack. Wir freuen uns auf eine angeregte Diskussion in der Bar Aarhaus, Egerstedtstr. 39!

20. Januar - "Älterwerden im Quartier" mit Hamburgs Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storks

Als eine von vielen Maßnahmen will der Senat mit dem Programm „Wohnen bleiben im Quartier“ nun bis zu 20 Wohnprojekte in Hamburg schaffen, die ein möglichst lebenslanges Wohnen in der Nachbarschaft ermöglichen und die selbstständige Lebensführung und Teilhabe der Bewohnerinnen und Bewohner im Quartier sicherstellen sollen. Wie das gelingen kann, stellt Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks am Montag, dem 20. Januar, a 16.00 Uhr im Fama – Café & Bistro, Luruper Hauptstraße 247-249 vor und spricht darüber mit den Gästen. Moderiert wird die Veranstaltung von dem Wahlkreisabgeordneten Frank Schmitt. Für Kaffee und Kuchen ist gesorgt.

Ab 15:30 Uhr können Sie im Rahmen der Kandidatenmesse mit den Altonaer SPD-Kandidatinnen und Kandidaten für die Bürgerschaftswahl ins Gespräch kommen.

19. Januar - Einladung zur kommunalpolitischen Fahrradtour durch Rissen und Sülldorf

Zum 12. Mal findet am Sonntag, dem 19. Januar, die kommunalpolitische Fahrradtour der SPD Rissen-Sülldorf statt. Der Bezirksabgeordnete Henrik Strate fährt gemeinsam mit den Bürgerschaftsabgeordneten Anne Krischok und der Wahlkreisspitzenkandidaten Philine Sturzenbecher und Frank Schmitt entlang der Hotspots der aktuellen Kommunalpolitik. Start ist um 14.30 Uhr am ASB-Seniorentreff in der Wedeler Landstraße. Die Tour dauert ca. 90 Minuten. Und es gilt wie immer: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur unangepasste Kleidung. Die Tour findet bei Wind und Regen natürlich trotzdem statt.

18. Januar - Mit unseren Infoständen in ganz Altona

An diesem Samstag sind unser Genossinnen und Genossen in allen Altonaer Distrikten mit ihren Infoständen in den Stadtteilen präsent und sind für Sie ansprechbar. Kommen Sie vorbei und bringen Sie Ihre Anliegen mit.

13. Januar - Unsere Landesvorsitzende und Sozialsenatorin bei "Hamburgs Zukunft gestalten" in Blankenese

Am 13. Januar 2020 ist die SPD Landesvorsitzende und Sozialsenatorin Dr. Melanie Leonhard zu Gast im Wahlkreis 4. Dort wird sie mit den Wahlkreiskandidaten Philine Sturzenbecher und Frank Schmitt in der Stadtteilschule Blankenese ab 19.30 Uhr über Hamburgs Zukunft sprechen. Bildung, Perspektiven, Teilhabe und Stadtentwicklung stehen im Mittelpunkt dieser Veranstaltung. Im Vorfeld haben Interessierte die Möglichkeit mit den Kandidierenden der SPD im Wahlkreis und der Landesliste aus den Elbvororten ins Gespräch zu kommen. Wir freuen uns auf Sie!

9. Januar - Talk mit Kultursenator Carsten Brosda

Rezos Video "Die Zerstörung der CDU" als Symbol für die Entfremdung zwischen Gesellschaft und Politik, die Ablehnung von Volksparteien und politischen Kompromissen, was wir dagegen tun können und wie wir die SPD Hamburg-Politik besser kommunizieren können: Darüber schnacken wir Donnerstag mit dem Kultursenator Carsten Brosda. Außerdem auf dem Podium: Unsere Spitzenkanidaten im Altonaer Kerngebiet: Gabi Dobusch (MdHB) und Mats Borgwardt. Wir freuen uns auf Sie! Vorbeikommen, weitersagen!

Einige politische Highlights aus 2019

14. Dezember: "Glaube und Politik - was trägt?" mit unserem Bürgermeister Peter Tschentscher

Podiumsgespräch mit dem Ersten Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher und Pastor Torsten Morche
Die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) Altona lädt zu einer Diskussion „Glaube und Politik – Was trägt?“ am 14. Dezember 2019, 18:30 Uhr nach St. Trinitatis Altona ein.

Kirche und Politik sind herausgefordert, ihren Markenkern zu vertreten in einer Welt, die zunehmend fragmentiert erfahren wird und nach Erklärung und Sinn fragt: wie begegnen wir unseren Ängsten, finden Vertrauen, Halt und Mut? Diesen und mehr Fragen stellen sich der Politiker und der Pastor und laden ein, mit zu diskutieren. Moderation Sandra Goetz (ASF) und Sören Platten (Juso).

7. Dezember - Steuerworkshop der Altonaer Jusos

Steuern - wer zahlt wie viel und für was? Ist unser deutsches Steuersystem sozial und gerecht? Viele beschäftigen sich nur einmal im Jahr bei der Steuererklärung mit dem Thema, manche sind noch gar nicht damit in Berührung gekommen. Dabei spielt die Steuerpolitik eine große Rolle, wenn es darum geht, sozialdemokratische Forderungen zu platzieren und umzusetzen - irgendwoher muss das Geld dafür ja kommen.

Für diesen Workshop am Samstag, dem 7.12., von 10-12 Uhr bei uns im Altonaer Kreishaus in der Max-Brauer-Allee 20 ist die selbstständige Finanzwirtin und Steuerberaterin Petra Hackmann zu Gast und wird nach einem kurzen, allgemeinen Input zum Steuersystem mit den Teilnehmer*innen tiefer in die Bereiche Vermögens-, Grund-, Digital- und Transaktionssteuer eintauchen. Neben der Auffrischung des eigenen Wissensstands liegt der Fokus auf der gemeinsamen Diskussion und Entwicklung von Antragsideen.

26. November - Rotes Elbgespräch mit Hamburgs Finanzsenator Andreas Dressel zum Hamburger Haushalt

Unsere Bürgerschaftsabgeordnete Gab Dobusch lädt am Dienstag, dem 26.11., ab 19.30 Uhr in die Alte Druckerei im Foyer des Altonaer Museums zu ihrem Roten Elbgespräch ein. Diesmal ist Hamburgs Finanzsenator Andreas Dressel zu Gast und spricht mit Frau Dobusch und Ihnen über den Hamburger Haushalt - denn "Money take te World around" heißt es doch schon im Schlager.

20. November - Klimapolitik sozial! Warum der Klimaschutz nur gemeinsam gelingt

Herzlich gern lädt Dr. Matthias Bartke Sie zu seiner nächsten Veranstaltung ein. Sie wird beginnen am kommenden Mittwoch, dem 20. November, um 19:30 Uhr in der Alten Druckerei Ottensen am Spritzenplatz (Bahrenfelder Str. 73 D / Hinterhof). Die SPD will die Klimapolitik sozial gestalten. Denn wir werden dem Klimawandel nur dann wirkungsvoll entgegentreten können, wenn diese Jahrhundertaufgabe dauerhaft von einer möglichst breiten und stabilen Mehrheit in der Bevölkerung getragen wird. Wie wir das schaffen werden, darüber möchten Matthias Bartke und sein Gast, der SPD-Umweltexperte und stellvertretende Vorsitzenden der Bundestagsfraktion, Dr. Matthias Miersch, sprechen. Wir freuen uns auf einen spannenden und informativen Abend mit Ihnen .

19. November - Wirtschaft der Zukunft: Fair, innovativ und nachhaltig?

Laut einer aktuellen Studie der OECD muss Hamburgs Wirtschaft innovativer und nachhaltiger werden. Als zukunftsgestaltende Partei setzen wir uns hierfür ein, damit die Hamburgerinnen und Hamburger auch in Zukunft gut in unserer Stadt leben und arbeiten können. Daher laden wir euch herzlich zu einer hochkarätig besetzten Paneldiskussion zum Thema "Wirtschaft und Unternehmen der Zukunft - fair, innovativ, nachhaltig?" ein.

Die Expert*innen:

Jordis Grimm ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Hamburg. In ihrer Forschung setzt sie sich kritisch mit der Rolle von Unternehmen in der Armutsbekämpfung auseinander und beleuchtet dabei die Schnittstelle zwischen Nachhaltigkeitsmanagement und Entwicklungszusammenarbeit.

Laura Haverkamp arbeitet mit Ashoka Deutschland, einem globalen Netzwerk für innovative Sozialunternehmer*innen, an förderlichen Rahmenbedingungen für soziale Innovationen. Als Mitglied des Think Tank 30 der Deutschen Gesellschaft Club of Rome und des Social Entrepreneurship Netzwerks Deutschland (SEND) ist sie überzeugt: Jede*r kann gesellschaftlichen Wandel hin zu einer zukunftsfähigen Welt mitgestalten.

Juliane Michel-Weichenthal ist Head of Corporate Responsibility bei der ISA-TRAESKO GmbH, einem Hidden Champion im Bereich Schuhproduktion und -import. Auf ihren monatlich stattfindenden Reisen entlang der Lieferketten in Asien überprüft sie die Einhaltung von Sozial- und Umweltstandards und findet Lösungen für unternehmensethische Herausforderungen.

Jan Spille ist der erste Goldschmied in Deutschland, der in seinem Atelier in Ottensen mit seinem vierzehnköpfigen Team Eco+Fairtrade Gold und Silber verarbeitet. Auf regelmäßigen Bergbaureisen besuchen sie die Goldschürfer und Minenarbeiterinnen in Afrika, Südamerika, Asien und Europa, deren Edelmetalle und Edelsteine sie verarbeiten.

Die interaktive Diskussionsveranstaltung mit viel Raum für Fragen findet statt am 19. November 2019 um 19:00 Uhr im BERGTAGS, Große Bergstraße 160, 22767 Hamburg. Die Veranstaltung ist offen - gern könnt ihr interessierte Nicht-Mitglieder aus eurem Bekanntenkreis mitbringen.

18. November - Über 8 Jahre Krieg - wie geht es weiter in Syrien?

Was kann die Politik nach 8 Jahren Krieg in Syrien überhaupt zur Befriedung der Region machen - und hat Deutschland überhaupt da eine Stimme? Darübner diskutieren am 18.11. unser Bürgerschaftsabgeordneter Kazim Abaci mit Niels Annen, Staatsminster im Auswärtigem Amt ab 19.30 Uhr im MUT!-Theater in der Amadastraße 58 in Eimsbüttel.

9. November - ArbeitMutLeben - Einladung zum Digitalkongress der AsF in Altona

Keynotes & Panels & Diskussionen rund um *Female Empowerment in Digitalisierung, Gender & Arbeitsmarkt* mit Dr. Melanie Leonhard (SPD, Arbeitssenatorin) Cornelia Creischer (Vorsitzende Landesfrauenrat Hamburg) Martina Plag (Unternehemsberaterin/Women's business lounge Hamburg), Anja Schumann (Moinworld e.V./Women in Tech), Beatrice Kemner (Avado Learning), Hirschtec GmbH, u.a.
Moderation, u.a.: Nico Lumma (next media accelerator), Gabi Dobusch (MdHB, Gleichstellungspolitische Sprecherin). Wir bitten um Anmeldung beim ASF Referat, derya.oezkan@spd.de.

4. November - Familie braucht Zuhause - Familienfreundliche Stadtentwicklung mit unserer Landesvorsitzenden Melanie Leonhard

Am 4. November, 19.30 Uhr ist unsere Landesvorsitzende Dr. Melanie Leonhard im Rahmen der Veranstaltung "Familie braucht Zuhause - Familienfreundliche Stadtentwicklung" zu Gast beim Julius-Leber-Forum im betahaus, Eifflerstraße 43. Sie diskutiert mit Dr. Verena Tobsch (Leiterin des Instituts für empirische Sozial- und Wirtschaftsforschung und Autorin einer FES-Analyse zum Thema) unter der Moderation von Jörn Lauterbach (Redaktionsleiter WELT Hamburg).

Der Wohnungsbau bleibt in Hamburg eine zentrale Zukunftsaufgabe, dabei geht es nicht ienfach ums Bauen an sich, sondern um die Entwicklung guter Quartiere für die Bedürfnisse der verschiedenen Bewohner*innen. Wer Interesse an der Diskussion hat: Mehr Infos und die Möglichkeit sich anzumelden unter https://www.fes.de/veranstaltung/veranstaltung/detail/241949?cHash=16a20e017c8fef72fc41cec081499b54

1. November - Einladung zum traditionellem Laternenumzug der Distrikte Altona-Altstadt sowie AltonaNod-Sternschanze

Am 1.11. heißt es wieder: Warm eingepackt, Laterne geschnappt und auf zum Goetheplatz in der Großen Bergstraße! Um 18.00 Uhr treffen sich die Interessierten, um 18:30 Uhr startet dort der traditionelle Laternenumzug der SPD-Distrikte Altona-Altstadt und Altona-Nord-Sternschanze.

Diese verläuft vom Goetheplatz über die Goethestraße, Goetheallee, Gerichtstraße, Hartkortstieg, Hartkorstraße, Gerichtstraße, Max- Brauer Allee, Schumacherstr und der Großen Bergstraße wieder zum Goetheplatz. Wie immer werden die Laternenläüfer vom Meissner Spielmannszug begleitet, der für die musikalische Begleitung sorgt.

Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich; die Teilnahme ist kostenfrei. Mitzubringen ist nur die eigene Laterne und gute Laune; warme Kleidung ist beim jetzigen Herbstwetter sehr zu empfehlen.

30. Oktober - Wie wollen wir gemeinsam alt werden und wie organisieren wir die gute Pflege von morgen?

Die SPD setzt sich für eine menschlichere Pflege ein. Denn wir wollen, dass alle Pflegebedürftigen in Würde leben können - in jeder Lebensphase, unabhängig von Herkunft, sozialem Status und Einkommen.

Ganz herzlich lädt Sie unser Bundestagsabgeordneter Dr. Matthias Bartke dazu ein, mit ihm und seinem Gast, der ehemaligen Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt, MdB, über gute Pflege von morgen zu sprechen.

Beginn: Mittwoch, 30. Oktober um 19:30 Uhr im Heidbarghof in Alt-Osdorf (Langelohstraße 141).

2. Oktober - Krafterk Wedel: Informationsveranstaltung mit Finanzsenator Andreas Dressel und Umweltsenator Jens Kerstan

Die Hamburgerinnen und Hamburger haben 2013 im Rahmen des Volksentscheides „Unser Hamburg – unser Netz“ dafür gestimmt, das Gas- und Stromnetz sowie die Fernwärme zurückzukaufen. Der SPD-Senat hat 2014 den Rückkauf des Stromnetzes, der rot-grüne Senat 2018 den Rückkauf des Gasnetzes umgesetzt. Nach Abschluss der beihilferechtlichen Prüfung wurde nun auch die Fernwärme rückwirkend zum 1. Januar 2019von der Stadt übernommen.

Wie es nun weitergeht mit der Fernwärmeversorgung und mit dem Kohlekraftwerk in Wedel, dazu informieren Sie die SPD-Bürgerschaftsabgeordneten Anne Krischok und Frank Schmitt gemeinsam mit dem Finanzsenator Dr. Andreas Dressel und dem Umweltsenator Jens Kerstan, am Mittwoch, dem 02.10.2019 um 19:00 Uhr in der Aula der Grundschule am Marschweg, Rissen.

29. September - Einladung zum Altonaer Volkslauf der Luruper SPD

Jedes Jahr veranstaltet die SPD Lurup jährlich im September einen Volkslauf für jedermann/frau in allen Altersklassen. Über fünf Kilometer geht der Rundkurs durch den Altonaer Volkspark. Jedes Jahr beteiligen sich viele begeisterte Teilnehmerinnen und Teilnehmer.</h2>

Der 35. Volkslauf findet am Sonntag, den 29. September 2019 statt.
Treffpunkt: Volkspark, Eingang August-Kirch-Straße (hinter der Trabrennbahn)

Die Anmeldung findet vor Ort ab 9.15 Uhr statt. LäuferInnen mit Online-Anmeldung sparen sich Wartezeit, da diese nur noch bis spätestens 9.50 Uhr ihre Startnummer abholen müssen. Das Rahmenprogramm mit Livemusik, Verlosung und Gesprächen mit den Abgeordneten aus Bundestag, Bürgerschaft und Bezirksversammlung lockt jedes Jahr auch viele Zuschauer an. Der Vorsitzende der Luruper SPD Frank Schmitt: „Mitmachen ist angesagt, Laufen im grünen Volkspark ist gesund und macht Spaß.“ Nach Abschluss der Veranstaltung können die TeilnehmerInnen und Teilnehmer anhand ihrer Startnummer auf diesen Seiten ihre Zeiten und ihre Platzierung einsehen und eine Urkunde ausdrucken.

7. September - Nominierung unserer Kandidatinnen und Kandidaten

Auf unseren Wahlkreisvollversammlungen, zu denen alle in den Wahlkreisen lebenden gut 1.500 Genossinnen und Genossen eingeladen wurden, wurden unsere Kandidatinnen und Kandidaten für die kommende Bürgerschaftswahl. Allen Gewählten unseren herzlichen Glückwunsch!

3. September - Lesung mit Karamba Diaby aus seinem Buch "Mit Karamba in den Bundestag. Mein Weg vom Senegal ins deutsche Parlament"

Ganz herzlich und dieses Mal besonders gern lädt unser Bundestagsangeordneter Matthias Bartke zu seiner nächsten Veranstaltung ein. Sie ist ein Stück Neuland - nämlich eine Lesung. Diese beginnt am Dienstag, dem 3. September, 19:30 Uhr in der Alten Druckerei Ottensen am Spritzenplatz (Bahrenfelder Str. 73 D / Hinterhof).Ganz besonders freut er sich, dass er hierfür seinen Freund und Bundestagskollegen Karamba Diaby gewinnen konnte. Er liest dort aus seinem Buch „Mit Karamba in den Bundestag. Mein Weg vom Senegal ins deutsche Parlament”.

Über Karambas Buch schreibt der Verlag Hoffmann und Campe: „Mit Humor bringt Diaby Vorurteile ins Wanken und entlarvt etliche Formen [des] »gar nicht so gemeinten« Alltagsrassismus in Deutschland. Er erzählt von seinem Geburtsland, dem Senegal, vom Leben in der DDR und im Nachwendedeutschland. Und nicht zuletzt von seiner Vision einer offenen und zukunftsfähigen Gesellschaft.”

2. September - Führung auf und in der Elbphilarmonie mit unserer Bürgerschaftsabgeordneten Gabi Dobusch

Elbphilharmonie mal ganz anders! Heute hatte unser Bürgerschaftsabgeordnete Gabi Dobusch die AG 60+ Altona zu einer Führung eingeladen - und tatsächlich, auch nach 2x parlamentarischen Untersuchungsausschüssen, vielen Befassungen im Kulturausschuss und schon einigen Konzertbesuchen wieder Neues entdeckt und erfahren :-) Alles sehr zu empfehlen

1. September - Einladung zum Kinderfest der SPD AltonaNord-Sternschanze und der SPD Eimsbüttel-Süd

Die SPD AltonaNord-Sternschanze sowie die SPD Eimsbüttel-Süd feiern am 1. September ab 14.00 Uhr auf dem "Platz ohne Namen! ihr alljährliches Kinderfest und laden alle Kinder mit ihren Familien ganz herzlich ein. Das Kinderfest ist wie immer kostenlos. Kuchen, Würstchen und Getränke können für kleines Geld vor Ort erworben werden. Für Gespräche zu politischen Themen stehen unsere Abgeordneten aus Bezirk, Bürgerschaft und Bundestag gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Euch und Sie!

24. August - Einladung zum geführten Spaziergang durch den Botanischen Garten

Zu einem geführten Sommerspaziergang durch den Loki-Schmidt-Garten laden unsere Bürgerschaftsabgeordneten Anne Krischok und Frank Schmitt am Samstag, den 24. August, 14 Uhr, ein. Treffpunkt ist am Haupteingang des Loki-Schmidt-Gartens (S-Bahnhof Klein-Flottbek, Ohnhorststraße,22609 Hamburg). Nach einem etwa einstündigen Spaziergang freuen sich unsere Abgeordneten auf einen regen Austausch bei Kaffee und Kuchen mit unseren Gästen. Um Anmeldung wird im Abgeordnetenbüro von Anne Krischok gebeten: Telefon 040 830 18 400 oder info@anne-krischok.de.

22. August - Einladung zum roten Elbgespräch mit unserem Kultursenator Dr. Carsten Brosda

Sehr gerne möchten wir Sie nach Ende der Sommerpause im Rahmen der Roten Elbgespräche unserer Bürgerschaftsabgeordneten Gabi Dobusch zu einem Gespräch mit Kultursenator Dr. Carsten Brosda einladen. Unter dem Titel "Freiheit - Vielfalt - Demokratie" werden die Freiheit der Kunst und die Bedrohung durch rechtspopulistische Kräfte im Mittelpunkt stehen. Das Rote Elbgespräche wird, wie gewohnt, in der Alten Druckerei Ottensen, Bahrenfelderstraße 73 D, stattfinden. Am 22. August geht es dort um 19:30 Uhr los.Ausklang wie immer bei Wasser und Wein in lockerer Runde.

8. August - Wahlkreistour mit Dirk Kienscherf im Botanischen Garten

Unsere Bürgerschaftsabgeordneten für den Hamburger Westen, Anne Krischok und Frank Schmitt, gehen gemeinsam mit dem Fraktionsvorsitzenden Dirk Kinscherf auf Sommertour im Wahlkreis 4. Am Donnerstag geht es um 15 Uhr geht es nach Klein Flottbek in den Loki-Schmidt-Garten. Nach einem Spaziergang durch den Botanischen Garten möchten die drei Abgeordneten von 16:00 bis 17:30 Uhr bei Kaffee und Kuchen mit Ihnen in den Dialog treten. Treffpunkt ist ab 14:50 Uhr am Haupteingang des Loki-Schmidt-Gartens. Es besteht auch die Möglichkeit, nur am Gespräch teilzunehmen. Dieses findet ab 16:00 Uhr statt. Auch hier ist der Treffpunkt am Haupteingang.

23. Juli - Sommertour unserer Bürgerschaftsabgeordneten mit dem Fraktionsvorsitzenden Dirk Kienscherf im Altonaer Kerngebiet

Die Plakate für die Sommertour von Dirk Kienscherf, dem Vorsitzenden der SPD-Bürgerschaftsfraktion, für seinen Besuch am kommenden Dienstag im Altonaer Kerngebiet stehen nun draußen. Um14.30 Uhr können ihn alle Interessierten am Spritzenplatz antreffen - natürlich auch mit unseren örtlichen Bürgerschaftsabgeordneten Gabi Dobusch, Martina Friederichs und Arno Münster.

25. Mai - Erstwählerparty der Altonaer Jusos auf dem Altonaer Balkon

Fast geschafft! Nach vielen Wochen intensivem Wahlkampf feiern die Altonaer Jusos ab 18.00 Uhr auf dem Altonaer Balkon eine kleine, gemütliche Gartenparty, tauschen uns aus und fiebern gemeinsam dem Wahlsonntag entgegen. Bei der Gelegenheit laden die Jusos Hamburg-Altona vor allem Unentschlossene und Erstwähler*innen ein, die letzte Gelegenheit vor den Wahlen zu nutzen, um die Jusos und unsere Themen kennenzulernen. Kommen Sie gerne vorbei!

25. Mai - Unsere Infostände in allen Altonaer Stadtteilen

Vor den Bezirksversammlungs- und Europawahlen stehen unsere Distrikte u.a. an jedem Samstag mit ihren Infoständen in den Altonaer Stadtteilen und stehen den Menschen vor Ort für Ihre Anregungen, Fragen und Wünsche zur Verfügung. Sprechen Sie uns gerne an - wir Sozialdemokraten hören Ihnen zu!

23. Mai - Europa-Food-Truck am Eckhoffplatz

Am Donnerstag, dem 23. Mai, kommt der Food-Truck der SPD-Bundesorganisation von 13.00-14.30 Uhr zum Eckhoffplatz nach Lurup. Dieser informiert nicht nur zur Europawahl, sondern es gibt auch für Passanten belgische Muffins. Unter dem Motto "Kommt zusammen" können Sie sich hier zur Europawahlkampgane der SPD und ihren politischen Zielen informieren.

19. Mai - Flohmarkt der SPD-Flottbek-Othmarschen am Flottbeker Wochenmarkt

Am Sonntag, dem 19.05, findet wieder von 9-15 Uhr der traditionelle Flohmarkt der SPD Flottbek-Othmarschen auf dem Flottbeker Wochenmarkt statt. Die Standgebühr beträgt 6,00 € je laufender Meter. KFZ-Standplätze (nur am Rand und soweit verfügbar) zzgl. 20,00 €. Platzvergabe ab 05:00 Uhr. Eine Reservierung ist nicht möglich und auch am Vorabend abgestellte KFZ haben keinen Anrecht auf bestimmte Flächen. Kinder bis 14 Jahren verkaufen reine Kinderwaren wie immer kostenlos. Mehr informationen unter: www.spd-flottbek-othmarschen.de

19. Mai - Europafest auf dem Goetheplatz

Am Sonntag, dem 19.05., veranstaltet die SPD Altona-Altstadt auf dem Goetheplatz ihr jährliches Sommerfest in diesem Jahr als Europafest. Neben politischen Informationen gibt es Essen und Trinken zum Selbstkostenpreis sowie Angebote für Kinder zum Spielen und Basteln.

18. Mai - Einladung zum Food Truck am Rugenbarg sowie in der Großen Bergstraße

Am Sonnabend, dem 18. Mai, kommt der Food-Truck der SPD-Bundesorganisation von 10-11.30 Uhr zum Rugenbarg 11 in Alt-Osdorf sowie von 13-14 Uhr in die Große Bergstraße in Altona-Altstadt . Dieser informiert nicht nur zur Europawahl, sondern es gibt auch für Passanten belgische Muffins. Unter dem Motto "Kommt zusammen" können Sie sich hier zur Europawahlkampgane der SPD und ihren politischen Zielen informieren.

17. Mai - Unser Europaabgeordneter Knut Fleckenstein in der FABRIK

Am 17. Mai lädt unser Hamburger Europaabgeordneter Knut Fleckenstein ab 18.00 Uhr in die Fabrik. An diesem Abend steht natürlich die Europawahl im Mittelpunkt. Neben Talkrunden mit verschiedenen prominenten Gästen gibt es eine musikalische Begleitung und Poetry Slam. Der Abend steht unter dem Mottp "Europa gegen Rechts".

7. Mai - Altona im Blick: Unser Bürgermeister mit unserem Altonaer Spitzenkandidaten Thomas Adrian im Bürgerhaus Bornheide

Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher und Thomas Adrian, Spitzenkandidat der SPD für die Wahl der Bezirksversammlung in Altona am 26. Mai, laden ein zum Gespräch - und zwar ab 19.00 Uhr im Bürgerhaus Bornheide

Kommen Sie vorbei, diskutieren Sie mit und bringen Sie Fragen und Anregungen zur konkreten Politik vor Ort im Bezirk und in den Stadtteilen mit. Wir freuen uns auf euch.

Die SPD ist die Hamburg-Partei: Wir gehen voran bei allen wichtigen Themen der Stadt. Damit sich die SPD-Fraktion in der Bezirksversammlung weiter für die Anliegen im Bezirk einsetzen kann, brauchen wir eure Unterstützung. Für gutes Wohnen, für gute Kitas und Schulen und für lebenswerte Stadtteile.

Bild: Christine Rogge

30. April- Unser Europaabgeordneter Knut Fleckenstein zum Gespräch in Altona

Am Dienstag dem 30.04.2018 - ab 19.00 Uhr - wird unser Hamburger Europakandidat und SPD-Europaabgeordneter Knut Fleckenstein unser Gast in der Kulturetage (Große Bergstraße 160) in Altona-Altstadt sein.

Dabei wird er unter anderem zu folgende Themen berichten:

  • Europa in Hamburg – Wie profitiert Hamburg schon heute von Europa?

  • Rechtsruck in Europa - Was bedeutet dies fürs kommende Europäische Parlament?

  • Europa: Wirtschaftlicher Gigant, aber nach außen immer uneins?

  • Europäischer Finanzrahmen 2021-2027: Für was gibt die EU künftig ihr Geld aus?

  • Europa als Vorreiterin der Gleichstellungspolitik- was sind die nächsten Schritte?

  • Brexit und kein Ende – was bedeutet das für die Stadt, in der die Beatles groß wurden?

    Moderiert wird die Veranstaltung gemeinsam von den Vorsitzenden unserer Distrikte.

    Wir hoffen auf viele weitere Fragen aus dem Publikum und eine angeregte Diskussion!

    Die Veranstaltung ist öffentlich, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Bringt gerne weitere Freunde und Bekannte zu der Veranstaltung mit!

27. April - Angrillen mit unserem Juso-Bundesvorsitzenden Kevin Kühnert

Zwischen Interviews und Talkshow-Terminen hat Kevin Kühnert noch einen Hamburgtrip reingequetscht, um unter anderem mit den Jusos Hamburg-Altona eine kleine Angrillung mit Elbblick zu starten. Diese freuen sich sehr, dass der Juso-Bundesvorsitzende am 27.4. um 18.30 Uhr den Altonaer Balkon besucht und mit den Menschen vor Ort ins politische Gespräch zu kommen

23. April - Gemeinsame Mitgliederversammlung von mehreren Distrikten mit Kultursenator Brosda im Heidbarghof

Am Dienstag, dem 23.04.2019 - ab 19.00 Uhr - wird unser Kultursenator Dr. Carsten Brosda Gast im Heidbarghof (Langelohstraße 141) in Osdorf sein. Dabei wird er uns auch zu folgende Themen berichten: - Ausstattung der Kultureinrichtungen (Theater, etc.) in Altona - Wie kann man kulturelle Angebote niedrigschwellig anbieten, z.B. durch günstige Preise aber auch attraktive, leichtzugängliche Angebote? - Barrierefreiheit bei kulturellen Veranstaltungen. Wie kann Kultur für Menschen mit Behinderungen erlebbarer gemacht werden? - Fokussiert sich Kulturförderung zu sehr auf klassische Kultur mit einer eingeschränkten Zielgruppe (Staatsoper, Elphi, große Theater)? - Kultur in Krippe, Kita und Schule; - Welche Möglichkeiten sieht die Kulturbehörde den Anteil von Frauen im Kulturbetrieb zu erhöhen? Moderiert wird die Veranstaltung von der kulturpolitischen Sprecherin der SPD-Bezirksfraktion - Anne-Marie Hovingh. Wir hoffen auf viele weitere Fragen aus dem Publikum und eine angeregte Diskussion. Ihr wisst, dass Politik vom Mitmachen lebt! Die Veranstaltung ist öffentlich

7. April - Europa ist eine Frau! Feminismus & Gleichstellung in der EU

Die Gleichstellung gehört zum Kernbestand des Europarechts und ist sowohl zentrales Ziel wie auch wesentliche Aufgabe der EU, und in den Römischen Verträgen seit 1957 festgelegt. Obgleich es Meilensteine in Sachen Gleichstellung gibt, ist der Weg in eine geschlechtergerechte Gesellschaft in keinem der Mitgliedstaaten einfach. Deswegen lädt die ASF Hamburg am Sonntag, dem 7. April, 17 bis 20 Uhr, zum Event „Europa ist eine Frau! Feminismus & Gleichstellung in der EU“ ein. In der Alten Druckerei Ottensen (Altona) diskutieren: Knuth Fleckenstein (MdEP), Maria Noichl (ASF Bundesvorsitzende, MdEP), Sabine Steppat (Vorsitzende Europa-Union Hamburg), Prof. Dr. h.c. Christa Randzio-Plath (Vorsitzende Marie-Schlei-Verein), Laura Frick (stellvertretende Landesvorsitzende Jusos Hamburg). Moderation: Dipl.-Soziologin Meike Büscher, Mitarbeiterin der FES Nordic Countries, Stockholm.

7. April - Elbspaziergang: Weibliche Hafenarbeitsplätze heute

Die AsF Hamburg lädt am Sonntag zu einem besonderen Elbspaziergang in unserem Distrikt mit der FrauenFreiLuftGalerie ein: "Hafenansicht weiblich - Frauenarbeitsplätze historisch und aktuell". Dr. Elisabeth von Dücker, ehemalige Kuratorin vom Museum der Arbeit und heutige Kuratorin der Frauenfreiluftgalerie Hamburg sowie unser örtlicher Bürgerschaftsabgeordneter und Hafenexperte Arno Münster werden uns dazu interessante Einblicke in das Leben der Hafens geben

30. März - Landesparteitag der Hamburger SPD in den Messehallen

Der ordentliche Landesparteitag der SPD Hamburg am 30.03. in den Messehallen dient der inhaltlichen Debatte zur "Mobilität" sowie der Erörterung der entsprechenden Anträge, die u.a. wir aus unserem Kreis eingebracht hatten. Wir sind mit unseren Delegierten vor Ort; der Landesparteitag ist mitgliederöffentlich.

28. März - Neue Rechte und Rechtsradikalismus in Hamburg

Am Donnerstag, dem 28.3., laden unser Bürgerschaftsabgeordnete Kazim Abaci mit den Altonaer Jusos zur Diskussion zum Thema "Neue Rechte” und Rechtsradikalismus in Hamburg" in die Alten Druckerei in #Ottensen#Altona mit interessanten Gästen. Ein politisch spannender Abend ist garantiert.

28. März - Bericht aus Berlin mit unserem Bundestagsabgeordneten Matthias Bartke im Hungry Belly beim S-Bahnhof Dammtor

Unser Bundestagsabgeordneter Matthias Bartke informiert die Bürgerinnen und Bürger aus seinem Wahlkreis u.a. im Rahmen seiner Reihe "Im Bericht aus Berlin", die in allen Stadtteilen in Altona stattfinden: An diesem Donnerstag ist er im Buddy Holly in der Schleswiger Straße 1. Ab 19.30 Uhr sind alle Interessierte eingeladen, um vorbeizukommen und auch eigene Anliegen vorzubringen.

23. März Hamburg räumt auf - und die SPD Flottbek-Othmarschen ist am Flottbeker Wochemarkt dabei

Die große Frühjahrsputzaktion „Hamburg räumt auf!“ steht in den Startlöchern. Das Projekt ist eine Gemeinschaftsaktion der Stadtreinigung Hamburg und der Behörde für Umwelt und Energie in Zusammenarbeit mit dem Naturschutzbund Deutschland (NABU) - und am 23.3. räumt ab 10.00 Uhr unser Distrikt Flottbek-Othmarschen den Flottbeker Wochenmarkt auf. Mitmacher sind herzlich eingeladen!

21. März - Einladung zum Gespräch mit Hamburgs Finanz- und Bezirkssenator Andreas Dressel

Die SPD Ottensen lädt Sie herzlich zu einer Veranstaltung mit Dr. Andreas Dressel ein. Themen wie z.B. die Finanzierung der Stadtteilkulturzentren, die finanzielle Ausstattung der Bezirke, die Verlagerung des Bahnhofs Altona und viele weitere Herausforderungen werden wir gemeinsam mit ihm besprechen.

An der Veranstaltung werden auch die Ottenser Kandidatinnen und Kandidaten für die anstehende Bezirksversammlungswahl am 26. Mai 2019 anwesend sein, so dass Sie auch hier die Gelegenheit haben, unsere Kandidatinnen und Kandidaten kennenzulernen. Kommen Sie u.a. ins Gespräch mit Katrin Behrmann und Mithat Capar. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr im Stadtteilkulturzentrum MOTTE e.V., Eulenstraße 43

Wir freuen uns, Sie bei der Veranstaltung zu begrüßen

8. März - ASF Altona beim Senatsempfang zum Weltfrauentag

Tradition gewahrt! ASF Altona - hier mit Senatorin Katharina Fegebank - beim Senatsempfang zur Feier des Internationalen Frauentags!